Die Schule, die Entwicklung ermöglicht
LENGO Schule in Winterthur

LENGOplus


Die LENGOplus ist spezialisiert für Schülerinnen und Schüler der Primarschule ab 6. Klasse und der Sekundarschule, welche in der Regelklasse nicht passend unterrichtet werden können.


  • Schüler mit besonderen Anforderungen
    Die LENGOplus nimmt Schülerinnen und Schüler auf, welche im sozialen und / oder schulischen Bereich besondere Bedürfnisse haben.
  • Klare Strukturen
    Wir bieten klare Strukturen, welche Sicherheit und Orientierung schaffen.
  • Tagesschule 
    Als Schule mit betreutem Mittagstisch bieten wir eine Tagesstruktur. Wir legen Wert auf eine gesunde und abwechslungsreiche Verpflegung.
  • Kleine Lerngruppen mit individuell angepassten Lernarrangements
    Der Unterricht findet in kleinen Lerngruppen von maximal 10 Schülerinnen und Schülern statt. Eine Lehrperson unterstützt von Praktikanten stellt Lernarrangements bereit, welche sich an den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schülern orientieren. Der Unterricht ist vollständig individualisiert und kompetenzorientiert.
  • Tragfähige Beziehung
    Die Beziehung zu unseren Schülerinnen und Schülern ist uns wichtig. Der grösste Teil des Unterrichts findet bei einer Lehrperson statt. Wir fördern soziale und kommunikative Kompetenzen. Ein Sozialpädagoge coacht unsere Lernenden in den Bereichen des Zusammenlebens und der Konfliktbewältigung. Eine Schulische Heilpädagogin SHP unterstützt die Jugendlichen in Lernfragen.
  • Haltung
    Wir sind wohlwollend, nehmen die Lernenden wie sie sind. Wir orientieren uns an den Stärken und fördern diese (ressourcenorientiert) und schliessen gezielt Lücken. Wir arbeiten mit verbindlichen Zielen und kommunizieren offen und transparent. Wir arbeiten lösungsorientiert, das heisst: Wir interessieren uns für die Lösungen, nicht für die Probleme!
  • Die Schülerinnen und Schüler sind unsere Mitarbeiter und übernehmen Verantwortung
    Durch die Übernahme von Ämtli übernehmen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung und tragen so zu einer familiären Schulgemeinschaft bei.
  • Zürcher Lehrplan
    Wir arbeiten nach dem Zürcher Lehrplan und sind eine vom Volksschulamt des Kanton Zürich anerkannte Privatschule. Wir sind politisch und konfessionell neutral und wir lassen keinerlei Ideologie in unseren Unterricht einfliessen.
  • Anschluss: Beruf, weiterführende Schule oder Reintegration
    Wir legen grossen Wert auf eine sorgfältige Berufswahl und begleiten unsere Schülerinnen und Schüler mit Engagement in den Anschluss, sei das die Berufswelt, ein Brückenangebot oder eine weiterführende Schule. Der Schulabschluss alleine genügt uns nicht! Wir organisieren bei Bedarf weitere Unterstützungsangebote in der Berufsbildung. Wenn immer möglich arbeiten wir auf die Reintegration hin.
  • Zusammenarbeit mit Fachstellen
    Eine Zusammenarbeit mit Fachstellen, Fachpersonen und den Schulbehörden ist für uns selbstverständlich. Wir orientieren regelmässig über die Entwicklung unserer Lernenden. Eine hohe Tragbarkeit ist uns wichtig. Ausschlusskriterien sind Selbst- oder Fremdgefährdung. Bei Schwierigkeiten nehmen wir frühzeitig Kontakt mit den zuweisenden Diensten auf.
  • Keine Hausaufgaben
    Der Lerninhalt wird vollständig an der Schule bewältigt. Nach der Schule bleibt somit Zeit und Musse für Erholung.
  • Zentrale Lage
    In nur vier Minuten und drei Busstationen bringt der Bus unsere Schülerinnen und Schüler vom HB Winterthur an die Busstation «Pflanzschulstrasse». Die Busstation ist vor dem Schulhaus.
  • Schulkosten
    Die Schulkosten werden monatlich in Rechnung gestellt. Kosten: siehe Aufnahme.


Die Anmeldung erfolgt über den Schulpsychologischen Dienst. Die Kosten werden durch die Schulgemeinde getragen.